Zielorientierung
 
  Durch die Einbindung des Auftraggebers/der Auftraggeberin in die Vorbereitungsphase werden für jede/n einzelne/n Teilnehmer/in sowohl aufgabenspezifische als auch personenspezifische Zielsetzungen erarbeitet. Diese individuellen Zielsetzungen stellen eine wesentliche Grundlage für das Training dar.
Das Zwischengespräch mit dem/der Auftraggeber/in während des laufenden Trainings über den Fortschritt bezüglich der Zielsetzungen ermöglicht ein noch zielgerichteteres Vorgehen an den verbleibenden Trainingstagen.
Im Schlussgespräch werden weitere Möglichkeiten für eine erfolgsversprechende Weiterentwicklung des/r teilnehmenden Mitarbeiters/in mit dem/der Auftraggeber/in erarbeitet, um den Impuls aus dem Training bestmöglich zu verstärken und um die Nachhaltigkeit des Nutzens zu gewährleisten.

 Mehr zum Verkaufstraining...

 Mehr zum Führungskräftetraining...