Praxisbezug
 
  Die Intervallmethode bedeutet, dass dieses Training an einzelnen Trainingstagen abgehalten wird und dass zwischen diesen Trainingstagen ein Zeitraum von jeweils 4 Wochen liegt. In diesem Intervall, Praxisphase genannt, haben die TeilnehmerInnen die Möglichkeit, die aus den Impulsen und aus den persönlichen Erkenntnissen resultierenden konkreten Vorhaben bewusst in der eigenen Praxis anzuwenden. Die Ergebnisse werden in der folgenden Trainingseinheit in der Gruppe reflektiert. Die daraus gewonnenen neuen Erkenntnisse bedeuten einen Austausch von erfolgreichem Vorgehen und liefern jedem/r TeilnehmerIn eine Erweiterung der eigenen Möglichkeiten.

 Mehr zum Verkaufstraining...

 Mehr zum Führungskräftetraining...